SGB VIII Reform: Öffentliche Anhörung im Familienausschuss des Bundestags und weiterer Fortgang

Am 22. Februar 2021 fand die Öffentliche Anhörung im Familienausschuss des Bundestags statt. Insbesondere die Themen "inklusive Neuausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe" sowie "Kinderschutz und Datenschutz" wurden intensiv und kontrovers diskutiert. Dennoch waren sich die meisten Expertinnen und Experten einig,  dass mit dem KJSG das Kinder- und Jugendhilferecht sehr fortschrittlich weiterentwickelt werden wird.

M. E. handelt es sich bei dem KJSG um ein ausgeszeichnetes Artikelgesetz, welches insbesondere im SGB VIII weitreichende Rechtsänderungen mit sich bringen wird, die sehr zu begrüßen sind. Es bleibt zu hoffen, dass das parlamentarische Verfahren - wie aktuell geplant - am 7. Mai mit der abschließenden Befassung im Bundesrat abgeschlossen werden wird.